# THE LITTLE THINGS 12.17

„Einfach“ lachen

Heute ist der kleine Moment aus einem Gespräch entstanden. Eine Gegebenheit, die ich ehrlich gesagt als selbstverständlich sehe. Die Unterhaltung mir aber erst bewusst gemacht hat, wie klein und doch groß es sein kann. Also Perfekt für die „the little things“ Reihe.

Die Weihnachtszeit nahte und als Abschluss im Büro hatten sich ein paar Kollegen und ich uns zusammengetan und sind noch eimal gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt. Es war schön auch mal Gespräche mit den Kollegen zu führen, die man sonst nicht so mitbekommt und trotzdem auch mal privater mit denen zu sprechen, die man sonst nur im Arbeitsmodus kennt. Einer meiner Kollegen, mit dem ich enger zusammenarbeite und auch immer so meine kleine Neckereien habe, sagte dann auf einmal zu mir:

„Weißt du Melina, eins musst du dir immer beibehalten, dein Lachen! Es gibt nur wenig Menschen, die so aus dem Herzen lachen können.“

Ich glaube ich war für einen kurzen Moment wirklich erschrocken so etwas zu hören und gleichzeitig so glücklich und dankbar. Ich kenne nur wenig Menschen, die meine Lache nicht nervend finden, aber er hatte recht. Es ist wunderbar, denn so bald ich lache, bin ich glücklich und freue mich über das Leben. Und die Menschen, die einen deswegen verurteilen, sollten einem leid tun.

Jetzt wo ich das gerade schreibe, wird mir auch erst bewusst wie recht er hat- ich hatte erst vor kurzem ein Gespräch mit meiner besten Freundin darüber, dass es wenig Menschen gibt, mit denen ich so sehr lachen kann und mein Leben feier wie mit ihr. Eine andere Freundin meinte letztens zu mir, was ich nur immer mit ihr mache. Immer wenn ich da bin, bekommt sie Lachflashs. Und ich sage jetzt einfach nur DANKE! Danke, dass ich das Leben auf diese Art erleben darf.

Haltet euch nicht zurück – lacht bis euch die Tränen laufen und der Kiefer wehtut…es ist es wert!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.