# THE LITTLE THINGS 02.18

Wenn die Angst die Augen öffnet

Es hat mich einfach umgehauen, einfach so aus dem nichts. Ohne Warnung, ohne ein Anzeichen. Die Ungewissheit lies die Angst immer größer werden und leichte Panik auftreten.

Ich hab einfach nicht gewusst was mit mir geschah. Mein Körper spielte verrückt, ich verstand ihn nicht mehr. Ich lag im Bett und es drehte sich trotzdem alles. Ich lag im warmen Bett mit Wärmflasche und Heizbett und zitterte am ganzen Körper. Ich ging zum Arzt und kam klatsch nass an. Ich habe das noch nie erlebt, noch nie hat mein Körper so versagt und war nicht mehr unter Kontrolle zu bekommen.

Ich hatte wirklich Panik und dazu war ich auch noch alleine. Ich war alleine in meiner Wohnung und wusste nicht wie ich mich bewegen soll ohne umzukippen. Mir liefen die Tränen, weil ich nicht wusste was mit mir passiert. Was ist los mit mir und meinem Körper?

Ich habe schon viel erlebt und ich sage dir, ich hatte gefühlt nur noch nie so eine Angst. Es ist wirklich so heftig wenn du dich selber nicht mehr verstehst, du deinen Körper nicht mehr unter Kontrolle bekommst.

Doch gleichzeitig bin ich dafür mehr als dankbar. Ich habe meine Gesundheit ehrlich gesagt immer als selbstverständlich gesehen, nie gemerkt wie wichtig diese eigentlich ist. Ich war komplett k.o., komplett hilflos und verzweifelt.

 

Es war einfach eine Notbremse, mein Körper kann nicht mehr.

Ich muss endlich aufhören.

Aufhören mir dauernd ein Kopf zu machen ob ich das Richtige tue.

Aufhören durchgehend zu überlegen wie ich was machen will.

Aufhören mit der Situation unglücklich zu sein

& einfach anfangen – „machen“ ist das Zauberwort!

 

Ich habe eine Vision und es ist zeit dafür zu kämpfen und es einfach zu machen. Egal was andere sagen, egal was andere denken…

Es war dieser kleine Moment in dem ich endlich gemerkt habe, dass ich loslassen muss. Ein kleiner Moment, der wahrscheinlich jetzt die größten Veränderungen in meinem Leben bringt und nochmal einer ein großer Anstoß war den kommenden Weg zu gehen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.